Die Una Voce Austria ist eine unabhängige Organisation, die ohne diözesane Finanzmittel auskommt. Wir organisieren Messen in der überlieferten Form des römischen Ritus – insbesondere feierliche Hochämter mit polyphoner Musik, unterstützen gregorianische Scholen, organisieren Veranstaltungen und stellen Informationen diverser Art zur Verfügung. In Pfarren, in denen diese Messfeier freundliche Akzeptanz findet, bemühen wir uns um besseres Verständnis und um ein fruchtbares Miteinander der Riten. Gerne unterstützen wir auch Gruppen von Katholiken, die eine solche Messfeier in ihrer Pfarre einrichten wollen, dabei aber auf Widerstand der Administration stoßen. Und schließlich möchten wir Priestern in ganz Österreich die Möglichkeit geben, die klassische Liturgie zu feiern und die Sakramente zu spenden.

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist uns de Glaubensvermittlung. Zu all diesen Vorhaben nehmen wir jede Mithilfe herzlich gerne an – sei es bei der Durchführung von Veranstaltungen, Vorträgen und Aussendungen, beim Mitsingen in der Schola, beim Altardienst, etc. Die Una Voce Austria sieht dies als Dienst an der Kirche, als Verkündigung des Glaubens, als Beitrag zur stets erforderlichen Reform der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche.