Der Verein Una Voce Austria ist eine katholische Laienvereinigung,
die der Feier der heiligen Messe und der Sakramente in der
„außerordentlichen Form des römischen Ritus“ verbunden ist.

Wir treten ein für die Erhaltung und Pflege der überlieferten
lateinischen Liturgie, für die ihr dienende musikalische Tradition,
insbesondere des gregorianischen Chorals, und für die Weitergabe
des unverfälschten Glaubensgutes, das gerade in dieser Liturgie
in unüberbietbarer Weise zum Ausdruck kommt.

Denn schon immer  hat in der Kirche der Grundsatz gegolten: „Lex orandi, lex credendi“ –frei übersetzt: was gebetet wird, wird auch geglaubt.